direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Personen aus den EU- und EEA-Staaten müssen kein Visum beantragen, da ihr normaler Personalausweis bzw. Reisepass für die Einreise und den Aufenthalt in Deutschland ausreicht.

Aus Australien, Kanada, Israel, Japan, Korea und den USA Einreisende müssen ebenfalls kein Visum für die Einreise beantragen. Allerdings müssen sie sich innerhalb einer Woche nach Ankunft in Deutschland beim Einwohnermeldeamt melden und beim Ausländermeldeamt eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Aus allen anderen Ländern kommende Personen müssen im Heimatland ein Visum für die Einreise nach Deutschland beantragen. Die Ausstellung eines Visums kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und sollte deshalb mindestens drei Monate vor der geplanten Einreise beantragt werden, da eine Einreise nach Deutschland sonst nicht möglich ist. Bitte beachten Sie, dass das Visum jeweils nur für Deutschland gilt und für die Einreise in andere EU-Länder weitere Visa nötig sind.

Voraussetzung für die Visaerteilung für ein Promotionsstudium ist die Zulassung zur Promotion. Für die Zulassung zur Promotion brauchen Sie eine schriftliche Betreuerzusage und die Zustimmung des Promotionsausschusses der Fakultät Ihres Betreuers bzw. Ihrer Betreuerin. Die Zustimmung des Promotionsausschusses der Fakultät erhalten Sie vom zuständigen Fakultätsservicecenter. Gegebenenfalls werden Ihnen mit der Zulassung zur Promotionen weitere Auflagen z.B. für Prüfungen erteilt.

Informationen zur Zulassung erhalten Sie hier.

 Mehr Informationen über Visabestimmungen für Deutschland finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe