direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

STIBET - Abschlussbeihilfen

Wir planen eine weitere Ausschreibung zum Herbst 2018 und werden diese rechtzeitig auf unserer Website ankündigen. Die Deadline wird dann im Juni oder Juli liegen. Bitte informieren Sie sich ab Mai auf dieser Seite.

Die TU Berlin hat die Möglichkeit im Rahmen des DAAD-Programms STIBET aus Mitteln des Auswärtigen Amtes Abschlussbeihilfen für ausländische Promovierende zu vergeben, die ohne eigenes Verschulden in Not geraten sind.

Die Beihilfen können in der Regel für eine Dauer von bis zu maximal 6 Monaten gewährt werden, die Höhe bemisst sich an der beantragten Dauer und beträgt maximal 800,00€. Liegen besondere Gründe vor (z.B. Elternschaft), so ist es möglich einen Zuschlag zu gewähren.

Da erfahrungsgemäß deutlich mehr Stipendien beantragt als vergeben werden können, müssen bei der Vergabe enge Beurteilungskriterien angelegt werden. Die Stipendien dienen dem Zweck,  Promotionsabschlüsse dort zu ermöglichen, wo Promotionsprojekte

  • aus nicht vorhersehbaren Gründen verlängert werden müssen
  • durch eine höchstens sechsmonatige Verlängerung auch realistisch abgeschlossen werden können

und

  • für die keine alternative Finanzierung in Aussicht steht.

Bewerbung

Für die Bewerbung auf ein Abschlussstipendium der TUB, schicken Sie bitte folgende Dokumente

  • kurzes Begründungsschreiben (1-2 Seiten)
  • Kopie des Nachweis der Annahme (Fakultätsratsbeschluss) als Doktorandin bzw. Doktorand an der entsprechenden Fakultät der TU Berlin
  • Zeitplan über die Abschlussphase der Dissertation (mit Betreuer/ Betreuerin abgestimmt), aus der hervorgehen muss, dass die Promotion mindestens in den nächsten 6 Monaten eingereicht wird
  • Gutachten bzw. Stellungnahme des Betreuers/ der Betreuerin (inkl.  Ausführungen zum Finanzierungsmöglichkeiten des Fachgebiets)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Einkommensnachweis oder Darstellung der bisherigen Finanzierung (bis zum Zeitpunkt der Antragsstellung)

an info@tudoc.tu-berlin.de und postalisch an:

Technische Universität Berlin

Nachwuchsbüro TU-DOC - VB

Fraunhoferstr. 33-36

10587 Berlin

Ihre Bewerbung gilt nur als vollständig wenn sie per E-Mail als auch auf dem Postweg eingegangen ist. Wird die Bewerbungsfrist nicht auf mindestens einem der beiden Zusendungswege eingehalten, so gilt die Bewerbung als nicht fristgerecht.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Kontakt

Johannes Moes (VB)
Fraunhoferstr. 33-36
Raum FH 603
+49 (0)30 314-29622