direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wissenschaft braucht Nachwuchs!
Lupe

Aktuelles

Finanzierung von Open-Access-Publikationen
Die TU Berlin hat mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft seit 2017 einen Publikationsfonds eingerichtet, um das Publizieren der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität in Open-Access-Zeitschriften zu fördern.
Förderbedingungen
Internationalisierung der Lehre
Die ZEWK bietet für Lehrende der TU Berlin im Oktober und November drei Workshops zur Internationalisierung der Lehre in den Natur- und Ingenieurwissenschaften in Vorbereitung einer entsprechenden Konferenz im nächsten Jahr an.
PUBLISH OR PERISH? Wissenschaftliches Publizieren für Promovieren
Die Staatsbibliothek zu Berlin bietet eine vierteilige Reihe von Workshops
zum wissenschaftlichen Publizieren für Promovierende an. Neben allgemeinen Aspekten des konventionellen wie auch des Open Access-Veröffentlichens sollen in diesem Zusammenhang u.a. Strategien zur Akquise von Druckkostenzuschüssen, zur Gestaltung von Verlagsverträgen, zur Klärung von Bildrechten sowie zum Management von Forschungsdaten thematisiert werden.
Die vier auch einzeln belegbaren Veranstaltungen finden in der Zeit vom 23. November 2017 bis 6. Dezember 2017 – jeweils zwischen 16:30 Uhr und 19:00 Uhr – im Haus Potsdamer Straße der Staatsbibliothek zu Berlin statt.
23.11.2017 -  Konventionelles Publizieren
28.11.2017 - Open Access
30.11.2017 - Bildrechte
06.12.2017 - Forschungsdaten
Um Anmeldung wird gebeten.

Global Doc - Scholarship for foreign students
The University of Bari offers a scholarship for foreign students to spend a 5 month period of studies at the University of Bari Aldo Moro. The scholarship includes a research visit and the possibilty to attend courses and formative activities including the use of all the facilities of the university.
Application Deadline: 4 December 2017
BIMoS Call for Applications for PhD Fellowships 2017/2018
Berlin International Graduate School in Model and Simulation based Research (BIMoS) offers 6 PhD fellowships for outstanding students holding a master’s degree.
Application Deadline: 31 December 2017
Berlin Mathematical School (BMS) - Get Your Math PhD in Berlin (PDF, 384,6 KB)
Die Berlin Mathematical School (BMS) ist eine gemeinsame Graduiertenschule der BerlinerUniversitäten: der FU, der HU und der TU. Sie bietet talentierten Studierenden einherausragendes und forschungsnahes Promotionsprogramm in englischer Sprache. Ein Mentoringprogramm, unterstützende Sprach- und Summer School-Kurse gehören ebenso dazu wie Soft-Skills-Seminare und Elternunterstützung für Studierende mit Kind.
Bewerbungsfrist für Stipendien: 1. Dezember 2017 (PDF, 211,1 KB)
Branco Weiss Fellowship for postdocs (ETH Zurich) – Society in Science (PDF, 342,0 KB)
ETH Zurich hosts a prestigious program that provides funding for selected postdocs throughout the world for up to five years. The Branco Weiss Fellowship – Society in Science is designed for postdocs at home in sciences, engineering and social sciences who are willing to engage in a dialogue on relevant social, cultural, political or economic issues across the frontiers of their particular discipline.
Deadline, 15 January 2018

Code of Conduct
Aufgrund der Diskussion um die Voraussetzungen sogenannter „Industriepromotionen“ hat das Präsidium der TU Berlin im Juli 2017 einen „Code of Conduct“ beschlossen, der auch für diese spezielle Form der Promotion die Bedeutung einer freien Themenwahl, der Beteiligung an der wissenschaftlichen Diskussion und die Öffentlichkeit der Forschungsergebnisse betont.
Fach- und Sprachkurse im Ausland
Im Rahmen des durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst geförderten Programms PROMOS stehen der TU Berlin für das Jahr 2017 vier bis fünf Fördermöglichkeiten für TU Studierende zum Besuch von Summer Schools / fachbezogenen Kursen und Sprachkursen im Ausland zur Verfügung. Fachkurse können bei einer Dauer bis höchstens 6 Wochen gefördert werden. Aufenthalte für Sprachkurse müssen eine Dauer von 3 Wochen bis 6 Monaten haben, gefördert werden können Kurse an Hochschulen im Ausland. Die Förderung kann neben den Kursgebühren bis 500 Euro und einer vom DAAD festgesetzten Reisekostenpauschale auch einen Zuschuss zu den Aufenthaltskosten umfassen.
Bewerbungen können laufend beim Nachwuchsbüro TU-DOC gestellt werden.

Eine Übersicht über archivierte Meldungen finden Sie hier.

 Wir beraten Sie bei

  • administrativen und organisatorischen Fragen
  • der Vorbereitung von Anträgen im Bereich Nachwuchs
  • Problem- oder Konfliktfällen im Betreuungsverhältnis


Wir stellen Informationen bereit zu 

  • Ausschreibungen für Stipendien und Preise
  • Kursangebote für die überfachliche Weiterbildung
  • Fördermöglichkeiten für Reisen und Mobilität

Standort

Lupe

Fraunhoferstr. 33-36, 10587 Berlin (U Ernst-Reuter-Platz)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Kontakt

Johannes Moes (VB)
Fraunhoferstr. 33-36
Raum FH 603
+49 (0)30 314-29622

Kontakt

Susanne Teichmann (VB1)
Fraunhoferstr. 33-36
Raum FH 602
+49 (0)30 314-25908

Auf einen Blick: alle Promotionsprogramme Berlins und Potsdams