direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Gender-Kompetenz

Genderkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation, die dazu befähigt, das asymmetrische Geschlechterverhältnis und die daraus resultierenden Folgen zu erkennen und zu bearbeiten. Das gilt sowohl für die Forschung als auch für das Arbeitsumfeld. Genderkompetenz ist in der Promotionsphase bei der Entwicklung von Forschungsfragen mit sozialen, gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Bezügen besonders relevant.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Kompetenzerweiterung